BAND

„Beinahe, schätzungsweise, eher, etwa, ungefähr, nahezu, an und für sich…“
Dieser Begriff schafft im Lexikon keine Klarheit. Die Band hingegen schon.
ZiRKA machen Punk ohne Schnickschnack – ehrlich und roh. Verpackt
mit deutschsprachigen Texten, die das Gedankenrad im Kopf zum Laufen bringen. Von Gesellschaftskritik, die Qual des alltäglichen Daseins bis zu banalen Feierlichkeiten.

Die Band aus Bern existiert seit 2005. Sie kommen ursprünglich aus der Skapunk-Ecke. Mittlerweile haben sich die 5 Jungs in der Punk-Ecke eingerichtet, ohne dabei ihren Antrieb zu verlieren – im Gegenteil: Irgendwie scheint die Band eine Art Anti-Rost-Mittel bei sich zu tragen: Die Shows sind intensiv, schweißtreibend und voller Energie.
Wichtigster Antrieb dabei ist die Leidenschaft.